Dörrer Test: Top 10 Dörrautomaten im Vergleich

Wer auf das Trocknen von Obst, Gemüse und Rohkost im Ofen, aufgrund des hohen Energieverbrauchs, verzichten möchte oder nicht auf schwefelhaltige Produkte im Handel wie Studentenfutter usw. zurück greifen möchte, sollte über die Anschaffung eines eigenen Dörrautomaten nachdenken.

Um die Kaufentscheidung für einen Dörrer zu erleichtern, haben wir mal die Testberichte inklusive Testsieger und Preis-Leistungssieger vom Testmagazin und Co. unter unsere Testlupe genommen (von Stiftung Warentest liegen übrigens keine aktuellen Testergebnisse vor) und möchten die besten Dörrautomaten in unserer informativen Bestenliste und Produktempfehlung „Dörrgerät Test: Top 10 Dörrautomaten im Vergleich“ vorstellen.

Dörrer: Top 10 der besten Dörrgeräte im Test & Vergleich

1. Stöckli Dörrex mit Timer und Metallgitter (0076): Von der Redaktion von Haus & Garten Test ergatterte das Dörrgerät Stöckli Dörrex mit Timerfunktion und Metallgitter, Kunststoff-Gehäuse und Aktiv-Warmluftzirkulation die gute Testnote 1,7 im Produkttest Dörrautomaten 05/2011 und den glänzenden Titel Testsieger.

2. Excalibur Dörrgerät Trockner inklusive fünf Gittern: Im Dörrgerät Vergleich sahnte das Modell von Excalibur satte 95,3 von 100 Punkten ab und darüber hinaus den überzegenden Titel des Testsiegers 2008. Mit in die Bewertung von den Testern vom Testmagazin eingeflossen sind u. a. das Gewicht von 6800 Gramm, die Leistung von 600 Watt sowie die 5 Einschübe des Excalibur Dörrgeräts.

3. Stöckli Dörrex (0076,7): Der getestete, 600 Watt leistungsstarke Dörrautomat mit dem Namen Stöckli Dörrex, der über einen Temperaturbereich von 30 bis 70 Grad verfügt, konnte den Testern vom Testmagazin die erfreuliche Testnote 92,2 % im Dörrgerät Test 08/2010 im Produkttest Dörrgerät entlocken.

4. Stöckli Dörrex mit 3 Metallgittern (0075.7) : In der Kategorie „Dörrgeräte 2008“ darf sich das 600 Watt leistungsstarke Modell Stöckli Dörrex inklusive drei Metallgittern, einer Höhe von 28 Zentimetern und einer stufenlosen Temperaturfeinregulation über das Testurteil 90,6 von 100 Punkten im Praxistest des Testmagazins freuen (08/2008).

5. Bielmeier BHG 601.1: Das getestete, dreistufige Modell Bielmeier BHG 601.1 inklusive Deckel mit Heizgebläse, vier Etagen und regulierbarem Thermostat bekam vom Testmagazin in der Ausgabe 08/2010 das gute Testurteil 83,0 Prozent. Im Jahr 2008 gab es sogar den Titel Preis-Leistungssieger.

6. Excalibur Dörrgerät mit neun Gittern: Mit einer Leistung von 600 Watt, neun Dörretagen und 26 Stunden Timerfunktion konnte das Dörrgerät namens Excalibur Dörrgerät den Testern von Haus & Garten Test das gute Testurteil 1,9 in der Ausgabe 05/2011 im Produkttest Dörrgerät entlocken.

7. Rommelsbacher DA 750: Der weiße Dörrautomat mit dem Namen Rommelsbacher DA 750 wurde von den Testern von Haus & Garten Test auf Herz und Nieren geprüft und erzielte die Testnote 2,1, entsprechend gut, und wurde zum stolzen Preis-Leistungssieger im Dörrgerät Test Mai 2011 gekürt.

8. Sedona SD-P9000: Der Dörrautomat mit dem Namen Sedona SD-P9000 besticht mit insgesamt neun Dörretagen, praktischem Timer und einer Leistung von 650 Watt im Praxistest Dörrgerät. Dafür regnete es das Testergebnis gut, 2,5, von den Testern von Haus & Garten Test im Mai 2011.

9. Severin Obst-Dörrautomat: Laut Meinung der Tester von Haus & Garten Test hat das nur 250 Watt „starke“ Dörrgerät Severin Obst-Dörrautomat das befriedigende Test-Urteil 2,6 im Dörrautomaten Vergleich verdient. Mit in die Bewertung eingeflossen sind unter anderem das Kontrolllämpchen, die fünf Aufsätze und der Motor mit Lüfterflügel (05/2011).

10. Clatronic DR 2751 Dörrer: Von den Kunden von Amazon gab es bisher folgende Bewertungen für den Dörrautomaten Clatronic DR 2751 Dörrer (Amazon B001J6771E ) mit antihaftbeschichteten Backflächen, Umluftgebläse und fünf Trocknungsetagen im Dörrgerät Test (Stand Januar 2012): bisher 1 mal 1 Stern, 1 mal 3 Sterne und 2 mal 4 Sterne.

2 Gedanken zu „Dörrer Test: Top 10 Dörrautomaten im Vergleich“

  1. Die aktuellen Dörrautomaten sind schon deutlich besser als das herkömmliche Ergebnis, das man mit einem Herd erreichen kann. Die Dörrgeräte Modelle sollten noch beliebter werden – dann tut man auch was gegen die schlechte Ökobilanz aufgrund des Stromsparens.

  2. ich liebe trockenobst und finde es immer ziemlich ärgerlich, dass viele produkte geschwefelt sind; ob das dann noch wirklich gesund ist? naja, bezweifle ich eher…ich habe mir daher mal den obstdörrer meiner oma ausgeliehen, von stöckli, und war echt zufrieden. kaufe mir jetzt einen eigenen und liebäugle mit dem testsieger dörrapparat…

Kommentare sind geschlossen.