Elektrozahnbürsten Test: Stiftung Warentest, Testsieger, Vergleich & mehr

Zur optimalen Mundhygiene gehört heutzutage in vielen Haushalten auch eine Elektrische Zahnbürste. Selber die Zahnbürste schwingen gehört vielerorts der Vergangenheit an. Das ist nicht etwa nur der Faulheit geschuldet, sondern auch der großen Gründlichkeit, die Elektrozahnbürsten versprechen. Welche Geräte gut sind, zeigt ein Test-Vergleich.

Während das Angebot an Elektrozahnbürsten zur gründlichen und einfachen Zahnpflege in den Neunzigern noch übersichtlich war, gibt es heute zahlreiche Geräte zur Mundhygiene. Wer sich eine preiswerte elektrische Zahnbürste anschaffen möchte, bekommt alternativ zu den Markenklassikern von Oral B bzw. Braun oder Philips auch Angebote beim Drogerie-Discounter wie beispielsweise Schlecker, dm oder Rossmann. Besonders effektiv und zahnfreundlich sollen Schallzahnbürsten säubern, die mit extra schnellen Vibrationen arbeiten. Zusätzlich soll Zahnbelag besonders gründlich entfernt werden.

Wir haben uns die Testsieger bzw. die besten Elektrozahnbürsten von Stiftung Warentest und Co angeschaut und in unserer Top 10 Liste nach Funktionalität und Besonderheiten wie Reinigungsstufen, Bürstenkopfbewegungen und der Betriebsart (z. B. Akku) anschaulich aufgelistet.

Top 10 Liste Elektrozahnbürsten: Test & Vergleich, Testsieger, Stiftung Warentest usw. (Stand 2010)

Platz 1 – Oral-B ProfessionalCare 8500 D 18.565: Die Oral-B ProfessionalCare 8500 D 18.565, als beste Elektrozahnbürste im Test bei Stiftung Warentest, wird mit insgesamt sechs Bürsten zum Aufstecken geliefert und bietet dreidimensionale Bürstenkopfbewegungen. Auf eine Andruckkontrolle muss man bei dem akkubetriebenen Gerät ebenso wenig verzichten wie auf drei Reinigungsstufen und regulierbare Geschwindigkeit. Die Drehzahl wird mit 8800 Umdrehungen pro Minute angegeben. Insgesamt gab es für diesen Elektrozahnbürsten-Testsieger eine Test-Note von „gut“ in Test-Heft 11/2006.

Platz 2 – Philips HX 6932/10 Sonicare Flexcare: Die Philips Elektrozahnbürste ist natürlich auf mit Akku betrieben und schafft laut Hersteller 31.000 U/min. Zwei Aufsteckzahnbürsten gehören zum Lieferumfang dieses Gerätes. Im Elektro-Zahnbürsten-Vergleich war das dem ETM Testmagazin (11/2007) ganze 91,9% wert. Sowohl die integrierte Geschwindigkeitsregulierung als auch das UV-Desinfektionsgerät dürfen als Besonderheiten der Philips Schallzahnbürste gelten.

Platz 3 – Dr. Best Duo Clean System: In der Ausgabe 11/2007 des Testmagazins erhielt diese Elektrozahnbürste eine Test-Wertung von 83,1%. Zu den Eigenschaften der Dr. Best Zahnbürste (die Marke ist längst nicht mehr nur für Handzahnbürsten bekannt) gehören oszillierende wie auch rotierende Bewegungen des Bürstenkopfes, ein Interdentalbürstenkopf, ein Aufsteckbürste, ein Reinigungsstufe sowie ein Doppelbürstensystem mit Borstenbüscheln, die ringförmig angelegt sind.

Platz 4 – Oral-B Sonic Complete DLX S18.535.3: Während das Schweitzer Magazin K-Tipp die Oral B Schallzahnbürste mit einem Putzsystem mit Vibrationen, drei Stufen der Reinigung und 31.200 U/min mit „sehr gut“ bewertete und dieses Gerät mit Ladestation, Akku sowie Timer zu ihrem Testsieger in Heft 09/2006 kürte, vergab Stiftung Warentest nur die Note „befriedigend“ (3,0) in Heft 11/2006.

Platz 5 – Braun Oral B Triumph 5000: Die Braun Oral B Elektrozahnbürste schnitt bei den Amazon-Kunden im Praxistest überwiegend sehr positiv ab. Satte 79 mal wurden die 5 Sterne gezückt, also die bestmögliche Wertung (Stand 10/2010). Wie üblich handelt es sich um eine Zahnbürste mit Akkubetrieb, außerdem ist ein Display vorhanden, ein Reiseset gibt es dazu, sowie diverse Aufsätze. Sogar die Zeit lässt sich auf der Anzeige ablesen.

Platz 6 – Panasonic EW1031S835: Stiftung Warentest bewertete diese akkubetriebene Elektrozahnbürste mit zwei Bürsten zum Aufstecken und Schallwellen-Funktion sowie 26.000 U/min mit der Note 2,1 im Test in Heft 11/2006. Das Testmagazin hat die Zahnbürste auch untersucht und ließ sich zu einer Bewertung von 85,1% überreden, während ÖKO-Test in Heft 12/2008 eine „ausreichende“ Testnote springen ließ.

Platz 7 – Oral B Professional Care 500: Die Kundenrezensionen von Amazon sehen zu dieser Zahnbürste ebenfalls weitestgehend gut aus: 65 mal wurden 5 Sterne vergeben (Stand 10/2010). Die elektrische Zahnbürste „Oral B Professional Care 5000“ soll laut Meinungen der Kunden mit guter Plaqueentfernung punkten. Enthalten ist eine sensitive Aufdruckkontrolle, eine Timersteuerung sowie ein rotierendes und pulsierendes System von Bürsten.

Platz 8 – Sonic 1: Die Pluspunkte der Elektrozahnbürste „Sonic 1“ sind unter anderem sehr gute Umwelteigenschaften. Außerdem wird ein Zubehörset mitgeliefert, das nicht an Umfang geizt (beispielsweise mit Zahnseideaufsatz und auch Zungenreiniger). Die Schonung des Zahnfleisches soll ebenfalls gewährleistet sein. Diese Produktmerkmale der Schallzahnbürste führten zu der Note 2,1 im Elektrozahnbürsten Test bei Stiftung Warentest (11/2006).

Platz 9 – Water Pik SenSonic SR 700 E: Als Besonderheiten der Water Pik SenSonic SR 700 E sind die zwei verschiedenen Reinigungsstufen, die vorhandene Geschwindigkeitseinstellung, 30.000 Umdrehungen pro Minute plus vorhandener Timer zu nennen. Bei Stiftung Warentest ergatterte diese elektrische Schallzahnbürste eine 2,4 als Note im Test in Heft 11/2006.

Platz 10 – Dontodent Sonic Power: Stiftung Warentest ließ sich zu Note 2,7 für diese günstige Elektro-Zahnbürste hinreißen. Die Dontodent Zahnbürste ist mitmit Schall-Vibrationsreinigung ausgerüstet, hat laut Vergleich sehr gute Umwelteigenschaften, entfernt Plaque gut und schont das Zahnfleisch. Allerdings gibt es nur einer Reinigungsstufe.

2 Gedanken zu „Elektrozahnbürsten Test: Stiftung Warentest, Testsieger, Vergleich & mehr“

  1. ich vertraue ja elektro zahnbürsten nicht so richtig. dieses schnelle gerüttel ist mir unheimlich, da kann man sich doch bestimmt auch am zahnfleisch verletzen, oder??

  2. die sonicare hab ich auch. allerdings ist da schon der knopf durchgenuddelt, so dass ich mir eine neue holen muss. ich hab schon überlegt, ob ich mir mal diese billigere braun „volkszahnbürste“ holen sollte.. ich denke mal, dass die auch nicht soo schlecht sein kann. ich glaub, die hat schon bei diversen tests ganz gut abgeschnitten. aber man sollte seine zähne eh auch immer per hand putzen- elektrische zahnreinigung alleine ist nicht immer das optimale. vor allem zahnseide ist wichtig!!

Kommentare sind geschlossen.