Kaffeemaschine: Stiftung Warentest Test & mehr (Petra, Krups, Philips, Bosch & Co)

Trotz des Booms an Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten mit zahlreichen Zusatzfunktionen sind Kaffeemaschinen nach wie vor beliebte Helfer in vielen Haushalten. Allerdings haben sich diese „koffeinspendenden“ Geräte im Laufe der Zeit gewandelt; dies gilt insbesondere für die Optik: Neben klassischem Weiß oder Schwarz ist vor allem Edelstahl hoch im Kurs. Und Glaskannen wurden häufig durch Thermoskannen ausgetauscht, um das Umfüllen zu ersparen und die Wärme lange zu speichern.

In unserer Top 10-Liste haben wir die besten Kaffeemaschinen und Testsieger von Stiftung Warentest und Co übersichtlich aufgelistet und nach den wichtigsten Kriterien wie Leistung, Ausbeute beim Brühvorgang sowie spezieller Zusatzfunktionen charakterisiert. Es kommen vor allem bekannte Marken zum Zug. Man weiß aber auch: Wer sich beispielsweise bei Discountern wie Aldi oder Lidl hin und wieder umschaut, kann dort durchaus mal billige Kaffeemaschinen ergattern. Ob diese Eigenmarken und No-Name-Maschinen allerdings im Test besonders gut abschneiden würden, kann man nur erahnen.
Top 10 Liste Kaffeemaschinen: Test & Vergleich, Testsieger, Stiftung Warentest usw. (Stand 2010)

Top 10 Liste Kaffeemaschinen: Test & Vergleich, Testsieger, Stiftung Warentest usw. (Stand 2010)

Platz 1 – Beem Fresh Aromat Perfect: Der Beem Fresh Aromat Perfect bekam vom ETM Testmagazin 05/2009 92% – eine sehr gute Wertung also. Neben 1000 Watt Leistung, Abschaltautomatik sowie Warmhalteplatte bietet diese Kaffeemaschine, die man in den Farben Silber oder Schwarz kaufen kann, sogar eine Aromawahl-Funktion.

Platz 2 – Bosch TKA 6024V Private Collection: Dieser Testsieger von Stiftung Warentest glänzt mit einer Testbericht-Note von 2,1 in Heft 01/2007. Diese beste Kaffeemaschine im Test konnte die Redaktion mit einer guten Bedienbarkeit und dem besten sensorischen Ergebnis überzeugen. Minuspunkte gab es hingegen für den Tank, der sich nicht abnehmen lässt, und die Tatsache, dass der aufgebrühte Kaffee nicht hundertprozentig heiß war.

Platz 3 – Petra KM 99 Thermo: Dieses Gerät von Petra schafft 900 Watt. Nicht verzichten muss man auf einen Tropfstopp, Thermoskanne und eine Abschaltautomatik. So ergatterte die Petra Kaffeemaschine Test-Urteil 2,2 in der Heft 01/2007 im Kaffeemaschinen Test von Stiftung Warentest. Dieser Kaffee-Filterautomat schafft zehn Tassen auf einmal zu brühen.

Platz 4 – Philips HD 5405 Cafe Gourmet: Die gleiche Test-Note 2,2 erhielt diese schwarze oder silberfarbende Kaffeemaschine von Philips bei Stiftung Warentest, allerdings drei Jahre früher, in Heft 01/2004. Zwölf Tassen in einem Brühvorgang können hiermit fabriziert werden. Hervorzuheben sind weiterhin die vergleichsweise hohe Leistung (1300 Watt), die vorhandene Warmhalteplatte, Schwenkfilter und Tropfstopp.

Platz 5 – Krups ProAroma Edelstahl F MF2 44: Dank Tropfstop, „ProAroma“-Funktion und auch Abschaltautomatik wurde dieses Gerät von Krups, das auf 1100 Watt kommt, im Kaffeemaschinen Vergleich vom ETM Testmagazin (11/2008) mit 86,8% bewertet. Bei der Farbwahl kann zwischen weiß und schwarz entschieden werden.

Platz 6 – Petra KM 98.27 Thermo: Diese Kaffeemaschine von Petra Electric in schwarz oder weiß brüht 10 Tassen in einem Ritt. Dafür sind 900 Watt Leistung vorhanden. Die Tropfstopp, Thermoskanne und Abschaltautomatik muss man nicht missen, und all diese Merkmale führten u.a. zu einer Note von 86,4% im Kaffeemaschinen Testbericht beim Testmagazin (11/2008).

Platz 7 – Solac CF 4020 Stillo: Der Kaffee-Filterautomat von Solac mit 850 Watt Leistung schafft bis zu 15 Tassen auf einmal, sodass diese Kaffeemaschine beispielsweise ideal für den Arbeitsplatz bzw. Mehrpersonenhaushalte geeignet ist. Das Testmagazin vergab immerhin 85,6% für dieses schwarze Gerät mit Warmhalteplatte, Tropfstopp und Glaskanne (11/2008).

Platz 8 – Severin KA 4772: Das Testmagazin bewertete diese preiswerte Kaffeemaschine von Severin, die in Schwarz zu kaufen ist und 1000 Watt leistet, in Nummer 11/2008 mit einem Test-Urteil von 84,4%. Neben einem Tropfstop besticht dieses Gerät im Kaffeemaschinen Test u. a. mit einem abnehmbaren Wassertank und Warmhalteplatte.

Platz 9 – Severin KA 4770: Obwohl die Severin KA 4770 mit einer Leistung von 1000 Watt nur acht Tassen pro Vorgang gleichzeitig brüht, konnte sie die Redaktion vom Testmagazin zu 84,3% hinreißen (11/2008). Dieser Kaffeefilterautomat ist in Grau oder Rot im Handel und verfügt über eine Abschaltfunktion sowie „Pop-out“-Mechanismus.

Platz 10 – Elta KM 500: 77 Prozent konnte diese Kaffeemaschine in Schwarz oder Silber von Elta mit 900 Watt beim Testmagazin in Heft 01/2009 erzielen. Ein Minuspunkt war die vergleichsweise geringe Kaffeeausbeute von lediglich sechs Tassen je Vorgang; punkten konnte dieses Gerät im Kaffeemaschinen Vergleich hingegen mit Aromawahl-Möglichkeit, Tropfstop sowie abnehmbarem Wassertank.

2 Gedanken zu „Kaffeemaschine: Stiftung Warentest Test & mehr (Petra, Krups, Philips, Bosch & Co)“

  1. meine kaffeemaschine hat jetzt auch nach 20 jahren (endlich) den geist aufgegeben und jetzt will ich mal eine schöne neue kaufen. hab deshalb diese topten liste aufmerksam studiert und werde die ergebnisse in meine wahl einfließen lassen. besten dank!

  2. hier gehst wenigstens nur um richtige kaffeemaschinen. aber lasst bloss die handy weg von diesen pad maschinen. was soll daran noch ordentlicher kaffe sein – ich glaub nicht, dass George Clooney und John Malkovich jemals freiwillig so ein zeug trinken würden :)

Kommentare sind geschlossen.