Schulranzen 2010: Die besten Schultaschen & Schulrucksack-Motive (Top 10)

Wenn das neue Schuljahr losgeht, manchmal aber auch zwischendurch, weil der alte Schulranzen kaputtgegangen ist, muss oft ein neuer Schulrucksack her. Dann stehen die Eltern immer vor der Qual der Wahl. Unzählige Marken (Scout, McNeill, 4You, Esprit und Co.) aber auch zig verschiedene Motive stehen zur Auswahl. Zwar sagen diese nicht aus, wie der Schulranzen im Test oder Vergleich mit anderen Schultaschen abschneiden würde, gerade für die Kinder selbst ist die Optik aber oft das Wichtigste Argument beim Kaufen des Ranzens.

Natürlich macht es vorab sehr viel Sinn, sich z.B. den letzten Schulranzen-Test der Stiftung Warentest anzuschauen (in Heft 2/2009 waren drei Scout Schultaschen auf den ersten vier Plätzen zu finden, Testsieger wurde der Scout Easy II). Wer aber große Enttäuschung beim Nachwuchs vermeiden will, sollte zumindest mal vorab nachforschen, welche Motiv (z.B. Comichelden o.ä.) denn bevorzugt werden. Und für alle, die einfach nur wissen wollen, welche Schulrucksack-Motive 2010 besonders beliebt sind, hat die BILD-Zeitung eine Top 10-Liste zusammengestellt. Leider wurde nicht mitgeteilt, worauf diese Liste beruht, ob man z.B. eine gewisse Anzahl Kinder nach ihren Vorlieben befragt hat. Da aber viele Klassiker in der Liste auftauchen, klingt sie zumindest plausibel. Die beliebtesten Schulranzen-Motive sind laut BILD-Zeitung (11. August 2010, Seite 1) die folgenden:

Top 10: Schulranzen – Die besten Motive für Kinder

1. Star Wars
2. Diddl
3. Tinkerbell
4. High School Musical
5. Tweety
6. Spiderman
7. Die Simpsons
8. Sponge Bob
9. Die Wilden Kerle
10. Toy Story

2 Gedanken zu „Schulranzen 2010: Die besten Schultaschen & Schulrucksack-Motive (Top 10)“

  1. ich hätte auch gerne einen star wars schulranzen für meinen sohn – der ist großer star wars fan. wo kann ich sowas kaufen??

  2. die besten motive für kinder :) klingt ja so, dass die motive den kleinen gut tun würden. ich finde diese vereinheitlichung von werbefiguren eh so eine sache bei kindern. wenn die in dem alter schon damit aufwachsen, werden später richtige markenprolls aus den kleinen hosenscheissern. deswegen lieber mal ein bildchen / eine marke weglassen: mein tipp. aber ok: wenn die kleinen quengeln, dass sie auch einen sponge bob haben wollen, was kann man da machen? vielleicht habt ihr ja einen tipp..

Kommentare sind geschlossen.