Top 10: Fußball-Clubs mit größtem Umsatz (2009/ 2010)

Statistiken sind Dinge, die Fußball-Fans auf jeden Fall immer faszinieren. Schließlich vermag man aus den nackten Zahlen zu Spielern und Vereinen so einige Schlüsse ziehen. Wer wird beispielsweise in den nächsten paar Jahren das geschehen im europäischen Fußball bestimmen? Ein Blick auf die Finanzen könnte da helfen.

Die 14. Auflage der „Deloitte Football Money League“ (Quelle) hat eine Statistik zu den Umsätzen der europäischen Top-Vereine zusammengestellt. An der Spitze der Top 10 stehen mit Real Madrid, FC Barcelona und Manchester United die Vereine, die man dort wohl auch erwarten durfte. Gleich dahinter: der FC Bayern München. Jener kam erstmalig über die 300 Mio Euro Marke. Weitere deutsche Vereine tauchen in den Top 10 nicht auf, dafür noch drei englische und rei italienische Vereine. Die Statistik sagt übrigens nichts über die tatsächliche Finanzkraft aus, schließlich sind viele Vereine recht hoch verschuldet.

Top 10: Fußball-Clubs mit größtem Umsatz (2009/ 2010)

1. Real Madrid 438,6 Mio Euro Umsatz
2. FC Barcelona 398,1
3. Manchester United 349,8
4. Bayern München 323,0
5. Arsenal 274,1
6. Chelsea 255,9
7. AC Milan 235,8
8. Liverpool 225,3
9. Inter Mailand 224,8
10. Juventus Turin 205,0

Und so sah es vier Jahre zuvor aus.