Wander-Navi Test: Navigationsgeräte für Outdoor im Vergleich

Um nicht vom Weg abzukommen, schaffen sich immer mehr Wander-Fans und Trekking-Liebhaber Navigationsgeräte für Outdoor-Aktivitäten an. Allerdings gibt es Unterschiede in der Benutzerfreundlichkeit dieser innovativen technischen „Pfadfinder“ in Handygröße. Doch auf welche Faktoren kommt es bei der Kaufentscheidung eines Wander-Navi eigentlich an?

Um dieser Frage auf den Grund zu gehen, haben wir mal recherchiert, welche Modelle bei den Testredaktionen von Stiftung Warentest und Co. am besten abgeschnitten haben und stellen die Testergebnisse inklusive der wichtigsten relevanten technischen Daten in unserer Top 10 Liste Wander-Navis und Navigationsgeräte für Outdoor im Vergleich vor:

Top 10 Liste Wander-Navis: Test & Vergleich, Testsieger, Stiftung Warentest usw.

Platz 1 – Garmin Oregon 450t: Das zügig arbeitende Navigationsgerät Garmin Oregon 450t mit einer Displaydiagonale von 7,62 Zentimetern, nicht hundertprozentig überzeugendem Karteneinschub, Touchscreen sowie Drei-Zoll-Display sahnte bei SFT die erfreuliche Testnote 1,3 ab (06/2011). Von Saldo gab es in der Ausgabe 13/2010 satte 5,5 von 6 Maximalpunkten.

Platz 2 – Garmin GPSMAP 62s: Die Redaktion von MountainBIKE sprach sich für den Titel „Testsieger“ in der Ausgabe 04/2011 für den Wander Navi Garmin GPSMAP 62s mit einer Display Diagonale von 6,6 cm, 20 Stunden-Akkuleistung, „Internal Flash Memory“-Speicher sowie einer Display-Auflösung von 240 X 160 Pixel aus. Outdoor Magazin konterte ebenfalls mit der Auszeichnung Testsieger 01/2011.

Platz 3 – Satmap Active 10 PLUS: Das Testteam von Trekkingbike sprach sich im Heft 05/2010 für das glänzende Testergebnis sehr gut für das Wander-Navigationssystem namens Satmap Active 10 PLUS (tragbar) mit Touchscreen, einer Display Diagonale von 8,89 cm und einem 3,5 Zoll-Display im Outdoor Navigationsgerät Vergleich aus.

Platz 4 – CompeGPS TwoNav Sportiva+: Während RoadBIKE ein sehr gutes Testurteil im Heft 03/2011 für den leichten Wander Navi CompeGPS TwoNav Sportiva+ mit Touchscreen und einer Display-Auflösung von 400 x 240 Pixel verteilte, konterte MountainBIKE Magazin ebenfalls mit einer sehr guten Einschätzung (04/2011).

Platz 5 – Garmin Dakota 20: Das Fahrrad bzw. Wandernavigationsgerät Garmin Dakota 20 erzielte in der Ausgabe 01/2011 von outdoor-magazin.com das Testurteil sehr gut, während Saldo 5,5 von insgesamt sechs möglichen Punkten (13/2010) verteilte. Mit in die Bewertung eingeflossen sind u. a. die Display-Diagonale von 6,6 cm, die Display-Auflösung von 240 X 160 Pixel sowie das 2,6 Zoll große Display.

Platz 6 – Falk IBEX30: Der Wander Navi mit dem Namen Falk IBEX30 inklusive Touchscreen, einer Display Diagonale von 8,89 Zentimetern, guter Routen-Führung wurde fürs Fahrrad und zum Wandern konzipiert und darf sich über Das Testurteil 1,2 von SFT 07/2011 freuen. RoadBIKE  konterte mit der Testnote sehr gut in der Ausgabe 03/2011.

Platz 7 – Garmin eTrex Vista HCx: In der Ausgabe 02/2008 von PC Pr@xis erzielte der Wandernavi Garmin eTrex Vista HCx (tragbar) ohne Staumeldeansage, einer Display-Auflösung von 220 x 176 Pixel, einer überzeugende Betriebslänge und „Points of Interest“ sehr gute 1,2 und wurde zum Testsieger gekrönt. Stiftung Warentest konterte mit der Testnote 2 in der Heftnummer 04/2009. Und das Testmagazin zeichnete dieses Modell im Navigationsgeräte Vergleich sogar mit dem Titel Preis-Leistungssieger 10/2008 mit 88,2 von 100 Punkten aus.

Platz 8 – Garmin Edge 705: Die Testredaktion von Chip 09/2008 sprach sich für 4 von 5 maximalen Punkten im Einzeltest aus. Stiftung Warentest konterte mit der guten Test-Note 2,1 in der Ausgabe 04/2009 für den tragbaren Wander Navi mit dem Namen Garmin Edge 705 inklusive Herzfrequenzsensor, einer Display Diagonale von 5,59 Zentimetern, der mit Vielseitigkeit im Test punkten konnte.

Platz 9 – Garmin GPSMAP 60CSx: Im Navigationssystem Vergleich konnte das Outdoor-Modell Garmin GPSMAP 60CSx (tragbar) mit einer Display Auflösung von 240 X 160, einem „SecureDigital“-Speicher und einem 2,6 Zoll großem Display der Redaktion von Saldo 5,4 von 6 maximalen Punkten in der Ausgabe 13/2010 entlocken. Von Stiftung Warentest gab es hingegen das Test-Urteil gut bzw. 2 im Heft 04/2009. Das Testmagazin konterte mit 88,6 Prozent (10/2008).

Platz 10 – Garmin Dakota 10: Für das tragbare Outdoor-GPS-Navigationssystem Garmin Dakota 10 mit einer Displayauflösung von 240 mal 160 Pixel, 2,6 Zoll-Display, einer Display Diagonale von 6,6 Zentimetern, welches zum Wandern geeignet ist, sprach sich electronicsme für 4,2 von der Maximalpunktzahl 5 in der Online-Ausgabe 12/2010 aus.