Winterreifen 2011 im Test: Die besten Reifen laut ADAC, Stiftung Warentest etc.

In Punkto Sicherheit müssen Winterreifen ganz besondere Anforderungen an die kalte Jahreszeit erfüllen, damit sie die Insassen auch bei nasser Fahrbahn, bei Glätte oder Schnee sicher ans Ziel bringen. Aber auch Faktoren wie Verschleiß, ein möglichst niedriger Verbrauch an Kraftstoff oder erzeugte Geräusche sind wichtige Kriterien, um die Qualität von Winterreifen zu testen.

Wir haben uns mal die aussagekräftigen Testberichte von Stiftung Warentest und vom ADAC angeschaut und möchten die besten Modelle und Testsieger in unserer informativen Übersicht „Winterreifen 2011 im Test“ vorstellen:

Top 10 Liste Winterreifen 2011: Test & Vergleich, Testsieger, Stiftung Warentest usw.

Platz 1 – Continental WinterContact TS 800: Die Redaktion von Stiftung Warentest kam 10/2011 zu folgendem Testergebnis für den winterharten Reifen Continental WinterContact TS 800: als Testsieger darf sich das Modell über die Note 2,1 freuen. Besonders gefiel der niedrige Schadstoffgehalt (1,3) und der vergleichsweise niedrige Kraftstoffverbrauch(1,7).

Platz 2 – Continental WinterContact TS 830: Das Team vom ADAC verteilte die Testnote gut für den Reifen Continental WinterContact TS 830 mit einem Felgendurchmesser von 15 Zoll sowie 195 mm Breite. Die Einzelnoten sehen wie folgt aus: Verhalten bei Eis: 2,4, bei Nässe: 2, Verschleiß: 1,8 u. a.). Stiftung Warentest konterte mit dem Testergebnis 2,1 mit sehr gutem Testergebnis bei Schadstoffen (10/2011).

Platz 3 – Michelin Alpin A4: Die Winterreifen Michelin Alpin A4 mit einem 15-Zoll-Felgendurchmesser und einem ermittelten Geschwindigkeitsindex bis 190 km/h konnten im Test von Stiftung Warentest in der Gruppe Kompakt- und Mittelklassewagengröße die Testnote 2,3 erreichen. Für die Unterkategorie Kraftstoffverbrauch gab es sogar die gute Note 1,9.

Platz 4 – Goodyear Ultra Grip 8: Der ADAC ließ sich im Winter Vergleich des Jahres 2011 zu einem guten Testergebnis für den Winterreifen namens Goodyear Ultra Grip 8 hinreißen. Die Unterkategorien Verschleiß, Kraftstoffverbrauch und Winterverhältnisse bekamen ebenfalls einheitlich gute Benotungen. Stiftung Warentest konterte mit der Testnote 2,2 in der Ausgabe 10/2011 (Kompakt- und Mittelklassewagengröße).

Platz 5 – Semperit Speed-Grip 2: Der Winterreifen mit dem Namen Semperit Speed-Grip 2 bekam die Teilnote 2 für den Verschleiß und die Bewertung von 2,5 beim Test auf trockener Fahrbahn; dies führte insgesamt zu dem Testurteil gut (2011). Stiftung Warentest konterte mit dem guten Testergebnis 2,2 im Heft 10/2011 (Mittelklassewagengröße). Das Modell konnte auch mit gutem Ergebnis bei Schnee punkten.

Platz 6 – Dunlop SP Winter Sport 4D: In der Ausgabe 10/2011 des Verbrauchermagazins von Stiftung Warentest konnte der winterfeste Reifen Dunlop Winter Sport 4D mit einer Breite von 196 Millimetern, den Einzelnoten 2,1 bei Verhalten auf nasser und einer 2,2 bei verschneiter Fahrbahn die Testnote 2,3 in der Gruppe „Winterreifen (Kompakt- und Mittelklassewagengröße)“ rausholen.

Platz 7 – Pirelli Winter 190 Snowcontrol Serie 3: Vom Testteam des ADACs, welche den Winterreifen Pirelli Winter 190 Snowcontrol der Serie 3 auf Herz und Nieren geprüft haben, gab es das Urteil gut. Mit in die Bewertung von Stiftung Warentest 10/2011 von ebenfalls gut (2,4) sind u. a. die guten Testergebnisse bei nassen, trockenen und glatten Straßenverhältnissen.

Platz 8 – Dunlop Winter Sport 3D : Die Winterreifen der Serie Dunlop Winter Sport 3D mit einer Breite von 185 Millimetern und einem Tragfähigkeits-Index pro Reifen bei einem Reifendruck von 2,5 bar von 88 bis 560 Kilogramm in der Kategorie Winterreifen für Kleinwagen dürfen sich die der Beurteilung durch Stiftung Warentest in der Ausgabe 10/2010 über das erfreuliche Testurteil 2,5 freuen.

Platz 9 – Fulda Kristall Montero 3: Insgesamt lautet das Stiftung Warentest-Testurteil in der Heftnummer 10/2010 befriedigende 2,6 für den winterharten Reifen mit dem Namen Fulda Kristall Montero 3, der über einen Tragfähigkeitsindex pro Reifen bei einem Reifen-Druck von 2,5 bar von 88 bis zu 560 Kilogramm und einen Geschwindigkeits-Index bis 190 Kilometer pro Stunde verfügt.

Platz 10 – Vredestein Snowtrac 3: Immerhin die Testnote von 2,6 gab es im Heft 10/2011 von Stiftung Warentest für den Winterreifen namens Vredestein Snowtrac 3 mit folgenden Unternoten: eine 2,6 für das Verhalten bei nasser Strasse und eine 2,3 für die Verschleißfestigkeit.